Detailansicht

Spannende Krimis und ein überlegener Sonntag: Unsere Herren-Hessenliga!

Zur Saisonhalbzeit rangieren unsere Herren in der Hessenliga auf Platz 3 und zeigten am Wochenende spektakuläre und sportlich hochwertige Matches, die an Spannung kaum zu überbieten waren! Am Samstag war der Tabellenführer Eintracht Frankfurt bei uns zu Gast. Der Start der Einzel verlief leider unglücklich, da José an Position 2 gegen Sebastian Fanselow (413 ATP) mit 4:6 2:6 unterlag und André an Postion 6 krankheitsbedingt aufgeben musste. Herausragend kämpfte Jochen, er wehrte beim Spielstand von 2:6 3:5 einen Matchball ab, drehte das Match und gewann schließlich mit 2:6 7:6 6:3 gegen Björn Petersen, der ebenfalls College-Tennis in Amerika spielt. In der zweiten Runde der Einzel zeigte Daniel an Position 1 all seine Klasse und gewann eindrucksvoll mit 6:2 6:1 gegen Gleb Sakharov (236 ATP). Caio an Position 5 unterlag mit 4:6 1:6 gegen Jan-Sören Hain. Ein weiteres nervenaufreibendes Match zeigte Niklas gegen Axel Michon (401 ATP). Nach zwei klaren Sätzen von denen jeder einen für sich entschied, folgte der Dritte, der an Dramatologie nicht zu überbieten war. Nachdem jeder Matchbälle abwehrte, siegte Niklas in der Verlängerung des Tiebreak mit 0:6 6:1 7:6 (9:7). Der Zwischenstand von 3:3 nach den Einzel versprach spannende Doppel in einer ohnehin schon aufgeladenen Atmosphere im Lokaldebby.

 

Daniel und José überzeugten im brasilianischen Doppel und entschieden es mit 6:4 6:1 für sich. Im dritten Doppel konnten Caio und Laurens, der für André einsprang, den im zweiten Satz herausgespielten Vorsprung nicht nutzen und unterlagen mit 1:6 5:7. Das zweite Doppel um Niklas und Jochen sollte die Entscheidung bringen. Nachdem sie einen Rückstand im ersten Satz mit großem Kampfgeist wieder wettmachten, verloren sie den Satz unglücklich im Tiebreak. Ein 4:6 im zweiten Satz besiegelte leider die Niederlage.

 

Am Sonntag dominierte die Mannschaft beim TK Langen. Sie gaben keinen Einzelpunkt ab und sicherte sich den Spieltag am Ende mit 7:2. Wir wünschen dem Team um Daniel Dutra Da Silva, José Pereira, Niklas Schell, Jochen Bertsch, Caio Claudino und André Stenger weiterhin viel Erfolg und drücken kräftig die Daumen!

 

Am Samstag können die Spieler eine spielfreien Tag genießen. Am Sonntag wartet dann der RW Sprendlingen (Hainer Chaussee 28 in 63303 Dreieich). Wir freuen uns ab 10 Uhr auf gute Partien und würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen!

(Masha Vietmeier)

 

Unsere Partner:
Vereinsanschrift:
TC Bad Vilbel
Huizener Str. 9
61118 Bad Vilbel
E-Mail: info@tc-bad-vilbel.de
Postanschrift:
Postfach 1160
61101 Bad Vilbel